Zeit für Waffeln!

Mia Polzin

Wer liebt ihn nicht, den leckeren Geruch von frischen Waffeln wenn man in einem kleinem Café sitzt oder einfach nur daran vorbeigeht. Ich habe gute Neuigkeiten – diesen Geruch könnt ihr euch auch ganz einfach nach Hause holen. Denn leckere Waffeln gelingen auch wunderbar aus der eigenen Küche. Das Schöne an dieser Leckerei ist, dass man sie so vielseitig variieren kann. Süß oder deftig. Mit frischen Früchten, Mus, Schokolade, Marmelade, Sahne oder ganz klassisch mit Zimt und Zucker.

Nebenbei sieht das Gebäck auch einfach schön und appetitlich aus und begeistert Groß und Klein!

Loading...

Mit der Waffel FLEXI®FORM Silikon von Lurch brauchst du nicht mal mehr ein Waffeleisen – den Teig einfach in die Form füllen und ab in den Ofen damit. Geht’s einfacher?

Das Rezept

Zutaten für sechs Waffeln:

  • 100 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 180 Mehl – ich habe Dinkelvollkornmehl benutzt, jedes andere eignet sich aber auch
  • 1 TL Backpulver
  • etwas gemahlene Vanilleschote – alternativ kann man auch 1-2 Packungen Vanillezucker verwenden
  • 80 g Zucker – ich habe Kokosblütenzucker benutzt, aber auch da kann jeder selber entscheiden – weißer, brauner, Rohrohrzucker,…
  • 2 Äpfel – kann man natürlich auch weglassen, ich finde sie geben dem Teig noch das besondere Etwas

Zubereitung:

  • Backofen auf 240°C Ober- Unterhitze vorheizen
  • Eier trennen
  • Eigelb, Butter, Vanille und Zucker schaumig rühren/schlagen
  • Milch hinzufügen
  • Mehl und Backpulver einrühren
  • Eiweiß steifschlagen und unterrühren
  • Äpfel schälen und klein schneiden, dann unter den Teig rühren
  • Teig in die Waffel FLEXI®FORM füllen und ab in den Ofen für ca. 15 Minuten

Als Topping ist mein Favorit frische Früchte – besonders Beeren – ein bisschen selbstgemachtes Obstmus oben drauf und fertig!

Guten Appetit! 🙂

 

2018-03-15T12:19:53+00:00

Goran’s Konoba in Kroatien

BIRKMANN SEMINAR 2018

Das Coledampf’s Grubentuch

Kürbisschnitzen mit den Kleinen