Loading...

Zwei Jahrzehnte Coledampf’s – Drei Tage Jubiläum

Honza Klein

Viele Stammkunden kamen um Josephine Ehrig zu gratulieren. Immerhin schon 20 Jahre alt wurde ihr Coledampf’s. Seit Anfang an ein Anziehungspunkt für die Freunde des selber Kochens. Egal ob Kochbücher für das passende Rezept, der richtige Topf, Geschirr und Tischutensilien – alles ist vorrätig. Immerhin mehr als 10.000 Artikel. Übrigens auch bald online.

Zum Jubiläum kamen aber nicht nur die Stammkunden und solche, die es vielleicht werden. Dr. Matthias Corvers präsentierte wie schon bei vorherigen Veranstaltungen seinen Wein, es gab frische Pizza und – besonders interessant – konnte man Matthias van Reimersdahl bei der Herstellung eines traditionellen Buttermessers zuschauen. Eine sogenannte Buckelsklinge. „Das kommt aus dem Altdeutschen und bedeutet Bauch“, erklärte der Messermacher von der Firma Windmühlenmesser. Vier Stunden dauert es etwas bis ein Messer fertig ist. Die Klinge aus Stahl, Griffe aus Oliven-, Birnbaum-, Apfel-, Wacholder- oder auch Walnussholz.

„So ein Messer ist mehr als ein Küchenartikel“, schwärmte van Reimersdahl. „Es ist ein Stück Kultur und für viele Menschen mit Emotion verbunden.“ Mansch ein Messer sei schon seit mehreren Generationen in der Familie, erzählte er aus Erfahrung. So kämen auch oft Kunden und ließen ihr Messer aufarbeiten.

Immerhin seit 1872 werden bei Windmühle Messer gefertigt. Einstmals war die Manufaktur eine von 360 in Solingen. Heute sind es gerade noch 20. „Es macht einfach Spaß ein solches Produkt herzustellen“, so van Reimersdahl. Vielleicht merken das auch die Kunden und sicherlich macht das den Unterschied zu industriellen Messern aus.

2018-03-21T13:15:59+00:00