Kürbisschnitzen mit den Kleinen

Josephin Ehrig

Kürbisschnitzen – genau das passende Thema für den Oktober und die Jahreszeit. Die Schnitzwerkzeuge wurden von Experten getestet – ganz wichtig für Halloween. Denn die Kürbisse habe nicht ich geschnitzt, sondern meine fünf fleißigen Helfer.

Wir haben uns große, sogenannte Halloween-Kürbisse und Butternut-Kürbisse besorgt – das sind Speisekürbisse, so kann das Kürbisfleisch nämlich auch zum Kochen verwendet werden.

Loading...

In nur wenigen Schritten zaubert man aus einem ganz normalen Kürbis ein tolles Gesicht zum Gruseln und Erfreuen:

  • Einen Deckel ausschneiden – mit Hilfe eines Dekoriermessers, so erhält man einen Zickzack-Schnitt
  • Deckel und Kürbis aushöhlen – das geht am besten mit Hilfe eines Fruchtlöffels. Er ist besonders stark im Material und etwas scharfkantig, so verbiegt er nicht und löst ganz einfach das Fruchtfleisch des Kürbis. Aber bitte nicht zu dünn aushöhlen, der Kürbis soll ja stabil sein.
  • Die Kürbiskerne vom Fruchtfleisch trennen – Kleiner Tipp: Diese kann man auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech bei ca. 80°C gut trocknen und rösten.
  • Jetzt werden Augen, Nase, Mund und andere „Löcher“ herausgeschnitten – dazu verwendet man eine Kürbis- oder Melonensäge. Am besten vorher eine Zeichnung anfertigen. Auf dem Kürbis kann ruhig mit Edding gemalt werden, damit man sich nicht verschneidet und die Proportionen stimmen.
  • Zum Schluss kommen die Feinheiten – Narben, Tattoos, Haare, Schrift oder florale Muster. Der Kreativität sind keine Grenze gesetzt. – Mit diesen Sets funktioniert das Schnitzen ganz einfach:
  1. Kürbis-Schnitz, kurz von Triangle 
  2. Kürbis-Schnitzer, U-lang von Triangle
  3. Kürbis-Schnitzer, V von Triangle
  4. Kürbis-Schnitzer-Set, 2-teilig von Triangle

Der Tag hat nicht nur super Spaß gemacht, jeder der Kinder hat seinen Kürbiskopf auch ganz individuell umgesetzt – sehr kreativ!

PS.: Wir raten, dass Erwachsene mithelfen, die Kürbisse sind sehr hart und unsere Kleinsten freuen sich sicher über die ein- oder andere zusätzliche starke Hand.

 

Viel Spaß beim Schnitzen!

2018-03-15T12:10:56+00:00